Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 7. Mai 2017

Infos vom TPV-Entwicklertreffen am 5. Mai 2017

Quelle: Pantera Północy / YouTube
Am Freitag, den 5. Mai, gab es wieder ein Inworld-Treffen der TPV-Entwickler mit einigen Lindens. Da ich jetzt schon länger keine Zusammenfassung mehr geschrieben habe, mache ich das heute mal wieder.

Allerdings sind die Themen eigentlich immer die gleichen und das schon seit Anfang des Jahres. Mit Ausnahme der Maintenance Viewer (Abarbeitung von Fehlern aus der SL-JIRA), geht es bei den anderen Projekten nur noch im Schneckentempo voran. Ich werde deshalb meine Zusammenfassungen der TPV-Treffen ab jetzt etwas knapper gestalten..

Die Informationen hier im Beitrag, kommen wie immer aus dem Video von Pantera Północy, das am Ende auch eingebettet ist. Die Themen sind weitgehend in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie während dem Treffen angesprochen wurden.

SL Viewer von Linden Lab

Offizieller Viewer

Release Kandidaten

Project Viewer

Allgemeines zu den RC-/Projekt-Viewern

Die neueste Version des Asset HTTP RC Viewer ist signifikant stabiler als die vorherige Version. Linden Lab will in den nächsten Tagen versuchen, die Anzahl der Nutzer für diesen Viewer zu erhöhen (vermutlich über die Auto-Update Funktion im SL Viewer).

Der Voice RC Viewer war aufgrund von Problemen vor einigen Wochen zurückgezogen worden. Nun gibt es einen Fix und der Viewer ist zurück als Release Kandidat.

Der 64-Bit Project Viewer hat ein Update erhalten und ist an diesem Wochenende bei den QA-Testern. Vermutlich wird er am Montag (8. Mai) veröffentlicht. Neu ist eine Havok Bibliothek für die Mac Version und Verbesserungen bei der Unterstützung von Web-basierten Objekten.

Der 360 Snapshot Project Viewer wurde seit November 2016 nicht mehr aktualisiert, weil die zuständigen Entwickler beim 64-Bit Viewer helfen mussten. Nun sind beim 64-Bit die wichtigsten Schritte getan und die Entwickler können sich in Kürze wieder unm den 360 Snapshot kümmern.

Ein neuer Maintenance Viewer steht bereit und wird wohl in der kommenden Woche als Release Kandidat erscheinen.

Verbesserter Zugang zu Regionen für Owner, Manager und Premiums

Am 3. Mai wurde auf allen Regionen das Update installiert, das Regionsbesitzern und Estate Managern die Möglichkeit gibt, immer auf ihre Region zu gelangen, auch wenn dort das Avatar-Limit bereits erreicht ist. Zusätzlich können Premium-Mitglieder um einen gewissen Prozentsatz über dem Limit ebenfalls auf Regionen teleportieren. Mehr dazu hatte ich hier geschrieben.

Verbesserungen für das Inventar

In letzter Zeit haben einige SL-Nutzer große Teile ihres Inventars gelöscht, weil Ordner ausversehen in den Papierkorb verschoben wurden. Die betroffenen Nutzer haben das nicht gemerkt und den Inhalt des Papierkorbs irgendwann gelöscht. Im kommenden Maintenance Viewer gibt es eine Änderung, die eine Warnmeldung ausgibt, wenn man den Papierkorb leeren möchte und mehr als 5.000 Objekte darin sind.

Änderungen für das Estate Verwaltungsfenster

Linden Lab will das Region/Estate Fenster im Viewer überarbeiten, um die Zuweisung von Berechtigungen übersichtlicher zu gestalten. Das gilt vor allem für die Zugangs- und Bannliste. Ebenso werden auch neue Kontrollen auf Parzellenebene aufgenommen. Beides soll im kommenden Maintenance Viewer bereits enthalten sein.

Begrenzung beim Hinzufügen von Attachments

Es gibt offenbar ein neues Limit für das gleichzeitige Hinzufügen von Kleidung und Attachments am Avatar. Damit soll verhindert werden, dass man dem Avatar einen Ordner mit mehreren hundert oder tausend Objekten anzieht. Wie hoch das neue Limit ist, wurde beim Meeting nicht erwähnt.

Voreinstellung für Medienlautstärke wird reduziert

Da das Firestorm Team sich mehrfach beschwert hat, dass die voreingestellte Lautstärke des SL Viewers zu hoch ist und ein Newbie bei seinem ersten Login mit extrem lauter Musik konfrontiert wird, hat Linden Lab die Voreinstellung nun auf eine geringere Lautstärke geändert. Auch diese Änderung wird im kommenden Maintenance Viewer enthalten sein.
.......................................................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (05 May 2017)



Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (05 May 2017)

Kommentare:

  1. "eine Warnmeldung ausgibt, wenn man den Papierkorb leeren möchte und mehr als 5.000 Objekte darin sind.
    :)da musste ich doch ein wenig schmunzeln,gibt es tatsächlich Leute die so überquellende Papierkörbe haben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht in erster Linie darum, dass jemand darauf aufmerksam gemacht wird, wenn ein kompletter Inventar-Ordner (zum Beispiel Outfits oder Texturen) aus Versehen im Papierkorb gelandet ist. Denn wenn so ein Ordner dann tatsächlich gelöscht wird, lässt er sich nicht wieder herstellen. Und der Verlust kann da schnell ein paar hundert (oder tausend) Euro hoch sein.

      Das scheint übrigens Meckertante Prokofi Neva vor einiger Zeit passiert zu sein. Denn sie hat hier und hier zwei böse Rants gegen Linden Lab gefahren.

      Löschen