Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 18. März 2017

Kirschblütenzeit 2017 in RL und SL

Es beginnt nun wieder die Jahreszeit, in der meine eher feminine Seite in den Vordergrund tritt. Denn wie langjährige Leser meines Blog wissen, stehe ich voll auf Kirschblüten und ganz besonders auf die japanische Kirschblüte, die Sakura genannt wird (oder auch einfach 桜).

PeTOu
In Japan ist die Kirschblütenzeit einer der Höhepunkte des Jahres und das macht sich auch jedes Jahr aufs Neue wieder in Second Life bemerkbar. Es gibt aktuell viele Regionen, auf denen die japanische Tradition (Hanami genannt) gefeiert wird. Im RL dauert es noch etwa vier Tage, bis die ersten Blüten in Japan aufgehen. Ein paar Tage später dürfte es dann auch in Süddeutschland soweit sein. Der japanische Kirschblüten Vorhersagekalender wird fast jeden Tag aktualisiert und der aktuelle Stand ist, dass der Hanami am 22. März in Fukuoka beginnt und bis 13. Mai in Sapporo andauern wird.

PeTOu
Die Kirschblüte ist in der japanischen Tradition das Symbol für die Vergänglichkeit der Schönheit und dass man diese genießen sollte, solange sie anhält. Dazu muss man wissen, dass die eigentlich verehrte Blüte der Japaner die vom Yoshino-Kirschbaum ist. Und der trägt keine Kirschen. sondern er trägt eben nur für diese wenigen Tage im Jahr seine wunderschönen Blüten, und danach ist er wieder für elfeinhalb Monate nur ein gewöhnlicher Baum.

PeTOu
Ich war am letzten Wochenende schon mal auf einigen Regionen in Second Life unterwegs. Und wie fast jedes Jahr, gibt es von mir heute wieder ein paar Fotos zum Hanami. Ich schreibe zu den Locations dann gar nicht mehr so viel. Nur, was mir bei meiner Rundreise aufgefallen ist und natürlich den Teleport. Die meisten Tipps für Regionen zum Hanami, habe ich mal wieder durch den Blog von Yana Kawanishi erhalten. Sie zeigt häufig japanische Sims und in den letzten Wochen vermehrt welche zum Thema Kirschblütenfest. Das ist für Japaner so, wie Weihnachten bei uns.


PeTOu

Die Region mit den meisten Kirschbäumen dürfte aktuell PeTOu sein. Dort habe ich bei meiner Tour de Pink auch die meiste Zeit verbracht. Die ersten Fotos hier im Beitrag sind alle von dieser Region. In manchen Bereichen kommt man dort in einen echten Farbenrausch. Diese Region hatte ich auch schon einmal im Januar besucht, aber da war sie noch als Winterlandschaft gestaltet.

PeTOu
Auf PeTOu gibt es auch ein nicht definierbares Geräusch, das alle paar Sekunden ertönt und sich in etwa so anhört als ob zwei hohle Bambusstangen aufeinander schlagen. Erst hat mich dieser Ton genervt, nach einiger Zeit fand ich ihn entspannend.

PeTOu

Poisson Rouge Mall

Mein nächster Stopp war die Poisson Rouge Mall. Ich habe mir den Mall-Bereich gar nicht genau angesehen, aber es wirkte wie ein kleiner Markt mit Buden, die verschiedene japanische Artikel anbieten. Auf einer Seite ist dann ein großes Gasthaus und ein Shintō-Schrein mit dem üblichen kulturellen Beiwerk, wie zum Beispiel die bebilderten Holztäfelchen und natürlich den Kirschbäumen.

Poisson Rouge Mall
Poisson Rouge Mall
Vor allem den Blick aus dem Gasthaus heraus auf die Kirschblüten, habe ich einige Minuten lang genossen.

Poisson Rouge Mall

Noch etwas zum Windlight. Eigentlich gab es auf jeder Region eine andere Umwelteinstellung. Damit meine Fotoserie aber einigermaßen harmonisch wirkt, habe ich mein eigenes Windlight auf der Tour verwendet. Nur bei zwei Fotos habe ich das vorgegebene Windlight genutzt.


Frog's Garden

Frog's Garden ist ein alter Bekannter meiner Frühlingsberichte aus Second Life. Bereits 2013 hatte ich Fotos von diesem Gartenshop bei mir gebloggt. Damals war das eine Parzelle auf einer viertel Region. Jetzt hat Ownerin Kaoru Darkstone eine eigene Homestead Region, allerdings ist nur etwa die Hälfte darauf auch bebaut.

Frog's Garden
Frog's Garden
Wie man auf dem Foto oben sieht, gibt es einen fetten Kirschbaumtunnel. Zu dem gelangt man, wenn man direkt vom Landepunkt die Treppe nach oben läuft. Die restliche Bepflanzung ist eher gemischt, wie auf dem ersten Foto oben zu sehen ist. Auf dem dritten Foto unten, habe ich dann mal ein anderes Windlight verwendet. Dadurch sind die Blüten mehr weiß als rosa.

Frog's Garden

Luanes World

Auf diese Region bin ich teleportiert, weil ich auf Flickr ein Foto mit Kirschbäumen gesehen hatte. Als ich dann vor Ort war, musste ich feststellen, dass es nur eine einzige Vierergruppe der gesuchten Bäume gibt. Aber um den weiten Teleport nicht umsonst gemacht zu haben, habe ich dennoch ein Foto geschossen.

Luanes World

Da nun noch weitere zehn Fotos folgen, geht es mit dem nächsten Link auf der Unterseite weiter:



Sakura Matsuri

Diese Region ist zur Zeit in vielen Blogs und Flickr-Streams zu sehen, obwohl das eigentlich nur ein Shopping Event ist. Sakura ist ja der Name der japanischen Kirschblüte und Sakura Matsuri ist ein jährlich stattfindendes Straßenfest in Japan, das voll im Zeichen des Kirschbaums steht. Selbst die Straße, in der das Fest stattfindet, ist in Japan kulturelles Gut. Sie heißt "Nakamise Dori".

Sakura Matsuri
Der Landepunkt auf der SL-Region ist umgeben von Kirschbäumen. Unten auf dem Simboden sind die Verkaufsstände des Shopping Events. Soweit ich sehen konnte, gibt es auch wieder viele Produkte aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Sakura Matsuri
Am Landepunkt findet man außerdem einen recht unscheinbaren Teleport auf eine Sky-Plattform. Und dort befindet sich eine Kunstausstellung zum Thema "Japanische Kirschblüte". Da ist zwar nicht besonders viel ausgestellt, aber mir hat das mit meiner Blütenmanie sehr gut gefallen. Deshalb gibt es nun vier Fotos von dort.

Sakura Matsuri - Ausstellung auf Sky-Plattform
Sakura Matsuri - Ausstellung auf Sky-Plattform
Sakura Matsuri - Ausstellung auf Sky-Plattform
Sakura Matsuri - Ausstellung auf Sky-Plattform
Was für geile Fotos japanische SL-Bewohner in dieser Ausstellung erstellt haben, kann man sich zum Beispiel hier und hier ansehen.


Kyoto Kagai

Auf dieser Region steht eigentlich die Geiko- und Geisha-Kultur Japans im Vordergrund. Ich hatte über Kyoto Kagai einen Blogpost von Annie Brightstar zum Festival of Hanatoro gelesen. Und ich dachte mir, vielleicht finde ich dort ja auch eine paar Kirschbäume. Das war auch so. Ist zwar nur eine kleine Ecke, aber ich nehme alles mit, was ich kriegen kann. Hier ein Foto von dort:

Kyoto Kagai

Shinzen Japanese Garden

Auf diese Region wurde ich wieder durch den Blog von Yana aufmerksam. Auch hier steht die Kirschblüte eigentlich nicht im Mittelpunkt. Die Fullprim Region mit 30k Land Impact, ist als Wohn- und Park-Region angelegt. Aber aktuell gibt es einfach keinen japanischen Sim in SL, der nicht wenigstens einen blühenden Kirschbaum gepflanzt hat. Aus Shinzen nun zwei Fotos.

Shinzen Japanese Garden
Shinzen Japanese Garden

Capicua

Mein letztes Foto kommt vom Mainland. Genauer von einem riesigen Grundstück an der Route 7A, ganz in der Nähe meiner Garage auf auf Gaeta V. Eigentlich sieht die Parzelle recht privat aus, aber es gibt weder Bannzaun noch Security Orb. Also bin ich einfach reingegangen. Es gibt dort einen großen Wald und etwa ein Fünftel davon besteht aus Kirschbäumen. Dazu gibt es viele Tiere und Geräusche.

Capicua

Sodele, vielleicht habe ich ja bei irgendjemanden auch etwas Lust auf Kirschblüten geweckt. Bei uns in Deutschland, dürften die ersten Blüten ebenfalls in ein paar Tagen aufgehen. Dann schnappe ich mir mein Fahrrad und mache nach Feierabend kleine Touren durch ein riesiges Gartenareal, von dem ich nicht weit entfernt wohne. :)

Hier noch ein paar Links, die ich zum Teil schon im Beitrag aufgeführt hatte.

Links:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina18. März 2017 um 08:30

    In meinem Elternhaus gab es einen japanischen Kirschbaum. Ich verstand nie, wieso er sich so nannte, wo er doch keine Früchte trug, aber er war mein erklärter Lieblingsbaum in unserem Garten. Meine Schaukel stand etwa vier Meter von ihm entfernt, und für mich gab es nicht Schöneres als zur Zeit seiner Blüte dort zu schaukeln.........auf ihn zu........als flöge ich in ein rosa Blütenmeer hinein!
    Daher werden diese Bäume mich immer an die Unbeschwertheit meiner Kindheit erinnern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Eltern hatten früher auch einen großen Garten mit mehreren Kirschbäumen. Neben dem Aussehen, empfand ich als Kind auch immer den Geruch als angenehm. Und das hat sich bis heute nicht geändert.

      Löschen
  2. Anidusa Carolina18. März 2017 um 12:14

    PS: Schon als du es beschrieben hast, war mir klar das das ploppende Geräusch von einem Bambusbrunnen kommt. Mehrere Hersteller haben einen solchen gemacht, und fast immer macht er das gleiche Geräusch.
    Im Falle von PeTOu ist es die "Shishi Odoshi Bamboo Fountain, small" von Trompe Loeil. :) Sie steht hinter dem Haus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, jetzt weiß ich wenigstens, woher das kommt. Allerdings ist es erstaunlich, dass man diesen Plopp fast auf der gesamten Region hört. Normalerweise nimmt bei Inworld-Sounds (z.B. Vogelzwitschern oder Wasserrauschen) die Lautstärke mit zunehmender Entfernung ab und nach etwa 50 Meter hört man es nicht mehr.

      Löschen
  3. Bei mir nebenan ist ein Friedhof der auch eine Fußgängerallee mit den Zierkirschen hat. Wenn die Bäume in voller Blüte stehen ist es auch wie eine Baumtunnel und man geht durch ein rosa Meer. Das ist jedes mal toll. Aber leider meist nur vier Tage lang, dann liegt die ganze Pracht am Boden.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lange die Blüten am Baum bleiben, ist stark vom Wetter abhängig. Es darf weder zu trocken sein, noch zu viel regnen. Vor ein paar Jahren hatten wir mal einen Frühling, bei dem es fast den ganzen März tagsüber 18 Grad und Nachts leicht über 0 Grad war. Dazu gelegentlich leichter Regen. Da blieben die Blüten für fast drei Wochen in voller Pracht am Baum.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Thank you Annie. Your SL Destinations page and Yana's Blog gave me the inspiration for this travelogue.

      Löschen
  5. Es gibt nichts schöneres wie die Blütenzeit im Frühling.
    In meinem (RL-) Garten steht neben einem großen Kirschbaum noch ein uralter Apfelbaum. Das Summen der Insekten in den Bäumen hört man oft meterweit. Wenn diese Bäume blühen ist es ein Genuss enfach nur hin zu schauen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Apfelblüte ist auch nicht schlecht. Aber bei den meisten Arten kommt sie erst, wenn auch schon grüne Blätter an den Ästen hängen. Bei den Kirschbäumen kommen gewöhnlich erst die Blüten und dann die Blätter. Deshalb wirken sie intensiver. Wenn du beide Baumsorten im Garten stehen hast, ist dein Frühlingsspaß natürlich doppelt gut. :)

      Löschen
  6. Schöner Sim hat auch ein nettes Caffee :) Danke für den Tip.

    gruss nic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welchen Sim meinst du? PeTOu?
      Ich habe hier in diesem Beitrag insgesamt acht Regionen vorgestellt.

      Löschen
  7. Frog's Garden :D

    gruss nic

    AntwortenLöschen