Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 6. Januar 2014

LEA Full Sim Art Serie für Januar: "A Cathedral Dreamer" von Gem Preiz

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Am Montag, den 6. Januar um 2pm SLT (23 Uhr MEZ), startet die LEA Full Sim Art Serie für den Monat Januar. Diesmal durfte Gem Preiz die Region LEA 6 mit seinen fraktalen Kunstwerken bestücken. Erst letzten November hatte ich mir Gems eigene Galerie mit dem Namen "A simple trip into Complexity" angesehen und einen Bericht darüber geschrieben.

Ich finde Fraktale sehr interessant und war deshalb heute Morgen schon mal kurz auf LEA 6, weil ich neugierig war. Es gibt vier Gebäude, in denen Galerien mit ganz unterschiedlichen fraktalen Stilen enthalten sind. Bei einer Galerie bin ich mir nicht mal sicher, ob es überhaupt Fraktale sind (Halle 4). Unten, nach der Beschreibung, habe ich aus jeder Galerie ein Foto hier eingefügt.

Die Beschreibung habe ich diesmal nicht komplett übersetzt, weil sie einmal zu viele Metaphern enthält und zum anderen zu lang ist. Deshalb gibt es nur eine grobe Zusammenfassung.

"A Cathedral Dreamer" von Gem Preiz

Einführung:
In erster Linie ist das eine Ausstellung der selbsterstellten Fraktalbilder von Gem Preiz. Er versucht mit dieser Art von Kunst imaginäre Welten zu visualisieren und sie den Besuchern näher zu bringen. Die Galerien hat Gem so gestaltet, dass sie möglichst seine Gedanken zu den Exponaten zum Ausdruck bringen. Dennoch betont er, dass er kein guter Primbastler ist und man solle ihm seine ungeschickte Gestaltung vergeben. Die permanente Galerie von Gem kann man sich hier ansehen: >> Teleport zu Timamoon Arts

Beschreibung:
Auf der Region gibt es vier Ausstellungshallen, die über einen zentralen Platz verbunden sind. Gem empfiehlt, diese Galerien in der Reihenfolge zu besuchen, wie sie hier unten beschrieben sind.

Ausgangspunkt ist die Kreuzung in der Mitte der Region.

Der Weg Richtung Osten wird von der Vegetation erobert und führt zur Halle 1, die von einer Unterwasserwelt eingenommen wurde. Die Strukturen, die auf den Bildern zu sehen sind, haben sich weitgehend in Abwesenheit der Menschheit entwickelt. Sie symbolisieren die Gegenwart und die Dauerhaftigkeit zur gleichen Zeit. Aber es soll auch eine Anspielung sein auf die bedenkliche Haltung der Menschen gegenüber der Natur.

Der Weg Richtung Westen ist mit Müll bedeckt und führt zur Halle 2. Das ist ein verlassener Hangar, in dem einige Kreaturen gefangen sind. Die Fraktale sollen uns an die menschlichen Aktivitäten für den Bau von Konstruktionen erinnern. Aber auch daran, dass sie irgendwann dem Verfall, der Zerstörung oder der Vergessenhait zum Opfer fallen werden. Ein Weckruf für die menschliche Gesellschaft, die in ihrem Wirbelwind ihre Individuen mitreißt und zu Schauspielern und Sklaven macht.

Der Weg Richtung Norden führt zur Halle 3, die sinnbildlich für Träume, Ambitionen, Projekte und die Zukunft steht. Der Traum steht für Hoffnung und Begeisterung, birgt aber gleichzeitig auch das Risiko der Enttäuschung. Auf dem Weg zur Halle befinden sich 24 Skulpturen mit resignierender Haltung, die versuchen, den Schöpfer zu warnen, zu entmutigen und zum Zweifeln zu bringen. In der Halle gibt es eine gigantische Kathedrale und 12 weitere Skulpturen symbolisieren 12 Reaktionen in Bezug auf das Projekt, das der Ersteller so niemals verwirklichen wird.

Der Weg Richtung Süden führt zur Halle 4, zur Wirklichkeit, die Schritt für Schritt verblasst. In Halle 4 gibt es nur Lichter und Linien, jenseits der Zeit, der Welt und von menschlichen Aktivitäten. Ein Universum der reinen Konzepte, die den Geist aktiv werden lassen, um jeden mit seinem eigenen Glauben zu füllen.

Es gibt für jede Halle noch ein eigenes Video mit passender Musik auf YouTube. Kann man sich anhören, während man in der jeweiligen Halle ist.
Hier die Liste:

Und hier die Windlight-Einstellungen, die für die vier Hallen empfohlen werden:
  • Halle 1: Places Las Lagunas
  • Halle 2: Places Pathfinder
  • Halle 3: Raymond's Brighter day
  • Halle 4: Midnight

LEA Full Sim Art Serie für Januar 2014
  • Ausstellung: "A Cathedral Dreamer" von Gem Preiz
  • Eröffnung: Montag, 6. Januar 2014 um 2:00pm SLT (23:00 Uhr MEZ)
  • Laufzeit: bis 31. Januar 2014
  • Region: LEA 6
  • Teleport zu "A Cathedral Dreamer"

Quelle: LEA FULL SIM ART SERIES (JAN): Gem Preiz's 'A Cathedral Dreamer'

Hier noch ein Foto zu jeder Halle:

Halle 1Halle 2
Halle 3Halle 4

Siehe auch meinen Bericht zur Galerie von Gem Preiz:
>> Eine einfache Reise in die Komplexität
..................................................................................................................................................................

Die Liste der bisher vorgestellten LEA Full Sim Serien hier im Blog, kann man sich unter dem folgenden Link ansehen:


Bisherige LEA Full Sim Serien (vorgestellt hier im Blog):

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen